Sonntag, 5. Mai 2013

Ich habe es getan.

Auch ich habe mich durch die vielen schwärmenden Blogposts anstecken lassen und am Maifeiertag die vier Folgen "The Great British Sewing Bee" geschaut und währenddessen ein Kleid genäht. Es hat von der Zeit her ziemlich gut hingehauen. Umso mehr wundere ich mich, warum ich das Schnittmuster fertig ausgeschnitten über ein halbes Jahr ungenutzt ließ. Und zwar handelt es sich um Cordelia aus der Ottobre 2/2012. Ein wunderbar luftiges Sommerkleidchen ohne Reißverschluss und mit Fake-Knopfleiste.


Was die Sendung betrifft kann ich nur allen zustimmen. Sooo schön. Ich hab zwar leider vieles nicht verstanden, aber alles wirkte so liebevoll und respektvoll. So wie das deutsche Fernsehen momentan ist, kann ich mir so eine schöne Sendung hier auch nicht vorstellen. Hier ist alles immer entweder in großen Anführungszeichen oder Menschen werden lächerlich gemacht. Authentizität ist hier leider unerwünscht und schon gar nicht werden Menschen in Fernsehshows mit Respekt behandelt.
Naja, ist eh gut für mich besser englisch zu lernen.
Wer die Sendung noch nicht gesehen hat und es aber noch vor hat sollte hier jetzt nicht mehr weiterlesen. 
Was meint ihr? War nicht von Anfang an ziemlich klar, wer gewinnen wird? Aber eigentlich ging es für mich gar nicht ums Gewinnen, sondern viel spannender war, wer was nähen wird. Toll! 
Ich sage euch, wenn ich mal 81 bin, möchte ich auch so toll sein wie Ann. Ich finde es immer sehr schön, wenn verschiedene Generationen auf Augenhöhe miteinander umgehen können. 
Bitte mehr davon!


Kommentare:

  1. Das Kleid ist sehr schön.Schade das ich diese Ottobre nicht habe.
    Schöne Sonntagssgrüße annette

    AntwortenLöschen
  2. Nice! Haha, den Kleiderschnitt kenne ich doch. Sehr schön!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Da ist was wahren dran, Lotti. Ich fand auch die Atmosphäre beim Sewing Bee sehr angenehm. Nicht so effektheischerisch, wie die US-Shows. Project Runway kann ich GAR nicht mehr schauen, wie da die Leute aufeinander gehetzt werden, furchtbar. Und in Deutschland gibt es ja laut allgemeiner Meinung für solche Sendungen nicht genügend "Quote". Und wenn, dann ginge es sicher in Richtung "guckt mal, die Spinner, die nähen sich was".

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar und freue mich sehr darüber.