Mittwoch, 16. Oktober 2013

MMM #24

Ich muss mal was los werden. Ich liebe die tolle NähNerd Vernetzung, die ich über den Blog (und Twitter) bekommen habe. Nur so hat man die Möglichkeit zusammen mit mehreren Frauen aus verschiedenen Ecken Deutschlands Schnittmuster aus Übersee zu bestellen und sich lustig ein paar mal hin und her Post zu schicken. Dadurch bin ich jetzt an drei neue Schnittmuster gekommen. Eines davon ist Simplicity 1801, welches ich heute zeige. Genäht habe ich es aus einem gut abgelagerten Wollstoff vom Maybachufer in blau/grau/petrol Mischmasch. Ich schätze mal, da ist ein Teil Wolle und ein Teil Kunststoff drin.


 Was soll ich sagen? Ich finde den Schnitt toll. Er ist einfach zu nähen und relativ einfach über die Seitennaht anzupassen. Was mich aber erstaunt hat: Ich habe das Miederteil am Schnittmuster ausgemessen und daran meine Größe bestimmt. Obwohl das komplette Schnittteil mit Einlage verstärkt ist, war es bei der Anprobe viel zu weit. Ich habe dann locker an jeder Seite nochmal 1,5cm weg genommen und es ist immer noch zu groß. Verrückt! Da jedoch die Innenseite schön sauber mit dem Gegenstück des Mieders verstürzt ist und ich keine Lust hatte, nochmal sämtliche Nähte aufzutrennen oder gar zu pfuschen, bleibt das jetzt so.


 Ein schönes gemütliches Wolldeckenkleid, in das auch ein komplettes Weihnachtsessen reinpasst ohne dass es platzt. Hat alles Vor- und Nachteile.


Nur die Ärmel habe ich verändert, die sahen echt seltsam aus. Ich habe sie einfach ein Stück abgeschnitten und ein Gummiband in den Saum  gezogen. So gefallen sie mir deutlich besser.




Und jetzt gehe ich gucken, was die anderen NähNerds so treiben. Kommt mit zum Me Made Mittwoch Blog, wo heute die liebe Wieble die Parade anführt!

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht toll an dir aus, auch die Farbe steht dir wunderbar!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schön. Auch die Farbe!
    Ich mag die Rowley Entwürfe generell gern, auch wenn ich noch keine genäht habe ;) Danke für den Hinweis mit der Oberweite, dass ist für mich ohnehin immer ein Risiko bei den amerikanischen Schnitten, da ich meistens darin schwimme. Von diesem Schnitt lass ich dann wohl lieber die Finger.
    Grüße!
    frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Kleid gerade mit kleinerer Oberweite super. Ich bin ja eher so birnenförmig. Die Kräuselung am Oberteil ist da sehr vorteilhaft. Durch die Kräuselung kann das Kleid auch super angepasst werden, indem man an der Seite was weg nimmt. Im Endeffekt ist das Miederteil das einzige Teil, was man anpassen muss. Und natürlich die Schulterbreite. Jedoch würde ich immer noch etwas drunter ziehen, da man sonst in vorgebeugter Haltung immer reinlinsen kann. Also durchaus empfehlenswert.
      LG

      Löschen
    2. Aha! Dann vielleicht doch. Danke! Ich dachte du hättest eine "SBA" gemacht. LG! frifris

      Löschen
  3. schönes Kleid. Ich überlege gerade, ob es dir Schnitt, den ich bei Anpassungstechnisch so verhunzt habe, daß es nicht passt und in der Ecke liegt. bis zum nächsten Sommer oder aber schon in der Tonne der Entsorgung oder Tonne der Umwandlung.
    Die Farbe gefällt mir auch sehr und bin gespannt, was sich nächste Woche so an stoff finden wird.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich sehr schönes Kleid. Steht dir ausgezeichnet.
    Ach ich mag ja diese Miederteilchen. Nur mit dem weitem Rock würde ich nicht so gut aussehen. Aber vielleicht kann das ja auch ein gerader Rock werden. Ich werde mir den Schnitt definitiv mal anschauen.
    Danke fürs Vorstellen.

    Und davon abgesehen, ja genau die Naehnerd-Verknüpfung hier und über Twitter ist toll. Da macht Nähen gleich doppelt so viel Spaß

    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  5. Superschön, da hat sich die Bestellung ja schonmal gelohnt ;-) Meine Erfahrung mit Simplicity war bisher immer, dass es erstmal zu weit war, ich wähle inzwischen gleich eine kleinere Grösse. Aber es ist auf jeden Fall toll geworden.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist so schön. Das steht Dir wunderbar. Mir bestimmt auch, weshalb ich mich über einen Tausch auch so freuen würde. Falls Du Interesse hast. Und mal wieder- so tolle Photos. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, warum eigentlich nicht. Ich glaub auch, dass dir das gut steht. Allerdings haut das eventuell mit der Größe nicht hin. Du bist doch so schmal. Schreib mir doch einfach mal ne mail. katzkowski ät gmail punkt com
      LG

      Löschen
  7. Sehr schön und die dunkle Farbe ist toll. Der Schnitt gefällt mir gut, ich mag Kräuselungen oder Fältchen gern. Mit meinem Simplicity-Rockschnitt komme ich mitlerweile ja gut klar, vielleicht sollte ich jetzt auch mal ein Simplicity-Kleid probieren.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Schick siehst du in dem Kleid aus! Mir fehlen auch eindeutig noch Schnitte;-)... Und heute hast du dich mal vor dem Haus fotografieren lassen ?:-) lg Verena

    AntwortenLöschen
  9. ich find's einfach nur schön :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schönes Kleid und schön herbstlich kombiniert!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schönes Kleid! Auf den Fotos sieht es gar nicht so "zu groß" aus. Es macht auf mich eher den Eindruck, dass es durch die Kräuselung optisch vergrößert. Das kann ja auch ein Vorteil sein.. Auf jeden Fall sehr hübsch! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar und freue mich sehr darüber.