Samstag, 13. April 2013

Samstagskleidung


Passend zum blauen Band des Frühlings, der ja endlich grüßen lässt, gibt es heute ein blaues Ensemble an mir.

Das Kleid hatte ich vor Jahren für 5€ beim Schweden gekauft. Das muss man sich mal überlegen. Diese Geiz ist geil Mentalität ist wirklich schockierend. Ich konnte damals natürlich nicht nein sagen, aber man darf dann auch echt nicht drüber nachdenken.

Die Strickjacke ist auch nicht selbstgemacht, genauso wie die Strumpfhose.

Aber wir sind ja noch nicht am Ende. Das was da so schön hervorblitzt, ist mein endlich genähtes und heiß geliebtes Unterkleid, mein meist getragenes Teil seit einem Monat, weil es einfach immer passt. Weiter unten kommen Fotos an der Püppi, auf denen man schön sehen kann, dass die Püppi obenrum nicht die gleichen Maße hat wie ich. Bei mir geht der Reißverschluss nämlich locker zu. Wer jetzt schimpft, dass ich es nur an der Püppi zeige, dem sei gesagt, dass es halt Unterwäsche ist. Ich lade doch keine Fotos von mir in Unterwäsche ins Internet! Der Beweis für die Unsittlichkeit des Kleides ist, dass mein Freund mich darin ziemlich heiß findet. ;-)

Dann hätten wir da noch mein neues Schultertuch. Es handelt sich um das allseits beliebte Shetland Triangle, dass auch schon von Susa und Wiebke gestrickt wurde. Monika hatte davon schon oft geschwärmt. Sie ist quasi das Bazillenmutterschiff, denn ich bin völlig infiziert. Das Muster ist so toll und strickt sich so leicht von der Hand, wenn man erstmal den Anfang gecheckt hat, dass ich gerade schon das zweite auf den Nadeln habe. Dieses Muster macht echt süchtig!!!





Ich hatte immer einen Ohrwurm: Von den blauen Bergen kommen wir. Unser Lehrer ist genauso doof wie wir.... Schlimm, diese Jukebox in meinem Kopf!



So gehe ich jetzt mit meinem Lieblingsmensch ins Kino, den neuen Film mit dem schrecklichen Tom anschauen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Sehr schöne Kombination! Ich mußte meine Püppi obenrum aufpolstern um zu sehen ob die Kleider passen:). Dein Unterkleid ist wirklich schick, ich glaube sofort, daß du es liebst.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht alles ganz wunderbar aus!!! und dass Du das Tuch schon fertig hast - toll. Spricht für das Muster.
    So ein Unterkleid scheint mir ganz praktisch hinsichtlich der Kleiderlänge. So kann man es mal kürzer oder mal länger tragen.
    viele Grüsse, Birgit
    PS: trotzdem ich so langsam wie eine Schnecke vorankomme hat mich der Ehrgeiz hinsichtlich meines Musters doch noch gepackt ...

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das Tuch gleich erkannt. Ich hätte es eigentlich gern in allen Farben.
    Schöne Kombi, entzückendes Unterkleid.
    Darf ich fragen was es denn im Kino gab? So als gerneKinogängerin..
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab Oblivion mit Tom Cruise. So doof ich den Typen finde, aber der Film war ganz unterhaltsam. Kann man angucken, wenn man Science Fiction mag.
      LG

      Löschen
    2. Oh, das hätte ich jetzt nicht erwartet. Science Fiction - na ja. Ich war kürzlich in Alfred Hitchcock, der hat mir gut gefallen.
      lg monika

      Löschen
  4. Das Unterkleid ist sehr schön geworden. Ich muss mal gleich schauen gehen, ob Du damals das Schnittmuster erwähnt hattest. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, hab ich nicht, glaub ich. Das ist ein uralter Kaufschnitt von Neue Mode. Ich hatte den vor ca 10 Jahren in Bielefeld in der Restetruhe gekauft. Ich kann aber gern mal nachgucken, welche Nummer der hat, wenn Bedarf besteht.

      Löschen
  5. So ein feines Unterkleid macht echt was aus. Das schöne blaue Kleid wirkt mit dem Unterkleid noch mhh... einerseits festlicher und andererseits reizend. :-D

    Viele liebe Grüße,

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar und freue mich sehr darüber.