Mittwoch, 23. April 2014

MMM #32

Hallo ihr Lieben!

Heute präsentiere ich meine neue ich-sollte-eigentlich-ein-Mantel-werden-Frühlingsjacke.


Ich hätte vielleicht vorm Zuschnitt messen sollen. Anhand der Schnittzeichnung sah Variante B (rechts) viel länger aus. Abgesehen davon ist die Jacke auch ein bisschen zu weit. Die Ansicht von vorn ist ein bisschen spuchtig. Aber für mein erstes Mantel/Jacken-Projekt bin ich ganz zufrieden.



Ich habe den Schnitt ein bisschen gepimpt und noch diverse Paspeln eingebaut. Ich werde am Schnittmuster noch weiter rumbasteln und anpassen und ihm nochmal eine Chance geben. Ich habe da schon ein paar Ideen. Man darf gespannt sein.


Die wundervollen Knöpfe sind natürlich vom Nähkontor. Ich fürchte, Nina hat zu jedem Stoff nicht nur einen perfekt passenden Knopf, sondern gleich mehrere, so dass man sich immer entscheiden muss, aber die gute Beratung ist ja beim Kauf inklusive.


 Unter dem Mantel hatte ich einen Rock, den ich letztes Jahr im Zuge des Blümchen Monats tragbar gepimpt habe und mein Frühlingsjäcken-Knitalong-Projekt. Den Post dazu habe ich am Sonntag geschrieben. Hier gibt es noch mehr Fotos vom Trampolin und mir.


Schnitt: Butterick 5685 (easy)
Stoff: Von dem Pakistani am Maybachufer Uferseite. Er hat immer hochqualitative Stoffe für einen guten Preis. Empfehlenswert. Ich kauf da auch immer gern mein Viskosefutter.
Knöpfe: Nähkontor
Würde ich den Schnitt nochmal nähen?: Nach ein paar Änderungen ja
Änderungen: Am Schnitt nichts. Aber gepimpt mit Kragenpaspel, Ärmeldings (wie heißt denn das? Manschetten sind es ja nicht.) und rückwärtiger Schleife.
Genäht in Größe 12




 Der MMM-Reigen wird immer bunter und fröhlicher, was ich sehr toll finde. Heute gibt es wahnsinnig viele schöne Osteroutfits zu bewundern.

Kommentare:

  1. Ui, toll geworden! Die Farbe ist super, blau-weiss mag ich sehr. Und deine Details sind das, was mir am Mantel am besten gefällt: die Armdinger, die Schleife *hach* und die Paspeln! Sehr toll geworden, auch mit dem Rock der unten hervorblitzt. Auf die Schuhe bin ich ja etwas neidisch, ich himmle die schon länger im Lieblingsgeschäft an und habe die schon in rot-braun und trage sie so gerne. Vielleicht schenke ich mir die blau-weissen auf den Studienabschluss oder so...

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Jacke. Ich bin immer wieder neidisch auf die Jacken-Näherinnen. Ich trau mich da einfach nicht ran.
    Viele Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Trau dich ruhig! Ich hab mich auch ewig nicht getraut. Bei diesem Schnitt war ich dann aber richtig enttäuscht, wie einfach das ist. Der Schnitt ist zwar nicht so anspruchsvoll, aber das war nicht schwieriger als ein Hemdblusenkleid ohne Revers. Im Grunde ist so ein Mantel nichts anderes als ein gefüttertes Kleid mit Kragen. Sogar die paspelknopflöcher waren viel einfacher als ich dachte.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Eine insgesamt bunte, stimmige Kombi präsentierst du da. Schade, dass du mit dem Schnitt haderst und das Ergebnis nicht ganz deinen Vorstellungen entsprichtt. Ich als Betrachter sehe ja nur das fertige Kleidungsstück und das überzeugt mich vollends. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Also mir gefällt es super gut. Hab nix zu meckern. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Mantel auch toll. Und auch ich hab bisher noch nie einen genäht, Schande, dabei hab ich sogar den gleichen Schnitt auf Lager... räusper.
    Deinen Frühlingspulli finde ich auch toll, und der Rock passt perfekt zum Mantel. So.

    Wenn du den Schnitt noch mal nähst, würde ich persönlich das Oberteil einiges verlängern (also quasi eine Knopfquerreihe zusätzlich ansetzen) - ich glaube du bist oben einfach länger und dann stimmen die Proportionen genau. Das wäre aber echt das einzige, alles andere ist doch super! Die Schleife ist ja Zucker ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wie gut, dass der Mantel ein bissel kurz ist. Dann sehen die Menschen wenigstens noch was von dem wunderschönen Rock!
    Du machst mir Mut, denn ich habe auch einen Mantel angefangen. Allerdings habe ich noch nicht einmal ein Hemdblusenkleid ohne Revers genäht. Mal sehen, was das Wochenende mir da beschert!
    Viel Spaß in deinem schönen Mantel!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  8. ich finde auch, dass dein Mantel dir gut gelungen ist. So viel Spaß beim Tragen :-)

    AntwortenLöschen
  9. :-) die Schleife war eine sehr gute Idee!
    Erinnert mich an Bleuet Dress von Deer&Doe (wär das nicht ein Schnitt für Dich?)
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar und freue mich sehr darüber.