Montag, 15. September 2014

Herbst-Einkäufe und die tollsten Geschenke

Am Dienstag war ich mit Nina zusammen am Maybachufer. In erster Linie wollten wir nach Stoffwechselstoffen schauen. Da Catherine am Freitag vorher dort war und es da noch keine Herbststoffe gab, habe ich mir gar nicht so großartige Hoffnungen gemacht, mein plötzliches Bedürfnis nach Cord und Tweed zu stillen. Glücklicherweise habe ich aber dennoch vorher Geld abgehoben.

Scheinbar haben sie genau an dem Tag die ganzen Herbststoffe rausgeholt. Hach. Ich hätte noch viel mehr kaufen können, aber akuter Platzmangel und chronische Geldknappheit hielten mich zum Glück ein wenig im Zaum.



Zudem habe ich eine Großbestellung Paspelband in Herbsttönen getätigt. Endich mal schöne Grüntöne! Nachdem ich dreimal dasselbe doofe Grün, das zu nichts passt, bestellt habe, weil es auf dem Bild anders wirkte, hatte ich Angst, dass ich erneut daneben greife, aber diese sind alle schön.


Die tollsten Geschenke sind ja die unerwarteten. Vor ein paar Tagen erhielt ich eine nette E-Mail einer Bloggerin, die mir schrieb, dass sie meinen Stoffwechsel-Steckbrief vom Frühjahr gelesen hat und ihr ein Stoff  einfiel, der schon eine Weile bei ihr lagerte und sie eigentlich keine richtige Verwendung dafür hat. Sie fragte vorsichtig an, ob ich den haben möchte, geschenkt. Wie nett ist das denn bitte? Der Witz ist, ich liebe diesen Stoff. Das ist der tollste Jersey, dem ich bisher begegnet bin. Er ist recht dick und ganz weich und abgesehen vom Muster, in das ich sehr verliebt bin, sind die Farben auch noch wunderschön. Und er passt super auf meinen Herbststapel. ;-) Vielen, vielen Dank Elsa! Auch wenn ich den jetzt nicht gleich vernähe, er wird hier geliebt und gestreichelt, bis ich meine Jerseyschwäche überwunden habe. (Wer jetzt noch nicht weiß, welcher von denen gemeint ist: Der obere <3)

Ich scheine gerade ein Glückskind zu sein, denn ein paar Tage zuvor schrieb mir Dreikah bereits, dass sie mir ihren Rest vom Afrikastoff (gezeigt leider bisher nur bei Twitter) schenken möchte. Einfach so. Ich habe mich wahnsinnig gefreut und es fällt mir schwer zu glauben, wie unglaublich nett diese Frauen aus dem Internet zu mir sind. Dreikah habe ich ja immerhin bereits persönlich getroffen (und bald wieder, yay!), aber Elsa kenne ich nur über ihren Blog und Twitter.

Und auch 700Sachen kenne ich im Grunde nur aus dem Internet, obwohl wir uns bei Bloggerinnentreffen 2012 in Berlin über den Weg gelaufen sein müssen. Leider war ich mit der Fülle an Menschen, die mir teilweise völlig fremd und teilweise einseitig bekannt waren, völlig überfordert, so dass ich sie leider irgendwie verpasst habe. Ich glaube, ich habe auch erst darauf ihren Blog entdeckt, der mich dann aber recht schnell zum Fan gemacht hat. Da wir aber regelmäßig kommunizieren, habe ich zumindest das Gefühl, sie ganz gut zu kennen. Jedenfalls habe ich auch von ihr überraschend Post erhalten. Sie hatte das Obertranspostfüßchen seinerzeit doppelt geschenkt bekommen und es mir jetzt einfach weiter verschenkt. Einfach so.

Was bin ich doch für ein Glückskind!


Kommentare:

  1. Ooh, was für schöne Stoffe! Und es gibt jetzt Cord auf dem Markt - klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz großes HACH! Zu den Stoffen und den Bändern und vor allem zu den Geschenken.
    Ich empfinde "bei uns Nerds" auch so eine freundliche und zugewandte Grundstimmung, die man "so Internet-Bekanntschaften" gar nicht zutrauen würde. Davon könnte sich so manche(r) aus der Real-Life-Umgebung ne dicke Scheibe von abschneiden.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lotti, ich dachte schon es wäre dein Geburtstag. Und bei dem Katzenjersey dachte ich, wow, wieder ein absoluter Lottistoff. Elsa, passt super zu ihr. Die anderen Stoffe find ich auch toll. Bin ja mal gespannt auf den Oktober und freue mich sehr. Puh, schon wieder Reisegarderobe nähen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ein wahres Glückskind! Ich freue mich mit dir! Deine Stoffbeute sieht vielversprechend aus, bin gespannt was du schönes daraus zauberst. Wo hast du das Paspelband bestellt, wie immer? Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  5. Es sei dir gegönnt <3
    Ist doch schön zu lesen, dass du dich so freust! Da freue ich mich gleich mit :-)
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön, da kommt mir doch das zauberhafte Wort "Nähnerdflausch" wieder in den Sinn. Die beiden gemusterten Blümchenstoffe sind wunderbar. Und der Katzenjersey, der ist ja hinreissend. Ich bin schon sehr sehr gespannt, was du alles aus den Stoffen nähst.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, toll sind sie alle, alle, alle. Ich kriege große Stoffmarktsehnsucht...

    Liebe Grüße! Mond

    AntwortenLöschen
  8. Ach Mensch, das ist der tolle Katzenjersey aus dem Wiebke auch schon mal etwas genäht hat, nicht? Ja, der passt super zu dir.
    Es ist schön, zu lesen, wie du dich freust.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ist ja toll. Wenn das nicht hoch motivierend ist, da näht es sich bestimmt gleich doppelt so schön für den Herbst. Es ist wirklich eine schöne Erfahrung dieser Austausch! Cord, Tweed, da bin ich im Übrigen dabei mit meinen Herbst-Näh-Plänen und muss doch gleich mal eine Gelegenheit finden, am Maybachufer vorbei zu schauen. Danke für den Hinweis.
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  10. Mein Gott, bin ich froh, dass ich den Markt nicht in meiner Nähe habe. Die Stoffe (besonders die unteren!) sind traumhaft! Und wegen des Katzenstoffs hast du meinen Neid gewiss... Wirklich sehr nett, was dir da alles widerfahren ist! Da kommt echte Freude auf!
    Liebe Grüße,
    N

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar und freue mich sehr darüber.